Per Seilbahn

zum Ostsee,

per Schiff zu neuen Ufern!

Die Seilbahn

Direkt am stadteinwärts gelegenen Gleis des Cottbuser Hauptbahnhofs liegt das Areal des Großenhainer Bahnhofs. Hier ist der Aufbruch einer neuen Lausitz spürbar: Hochkultur trifft auf Subkultur, das Gründungszentrum Zukunft Lausitz auf die Rückkehrerinitiative Station Cottbus. Das Areal direkt am Bahnhof steht schon heute für eine lebendige Willkommenskultur. Direkt am letzten Gleis befinden sich langgestreckte Backsteingebäude, einst als Lager- und Bürogebäude genutzt. Hier kann der Mix aus zwei Entwicklungsimpulsen für den  wohl symbolträchtigsten

...

Das Schiff

Die zweite Vision korrespondiert mit der Strukturentwicklung der Lausitz, dem Aufbruch zu neuen Ufern und einer neuen Willkommenskultur. Sie sieht den Bau eines neuen Zentrums für Visionäre direkt auf den langgestreckten Lagergebäuden in Form eines Schiffs vor, das in Fahrtrichtung genau zum Ostsee weist. Hier könnten neben wichtigen Institutionen des Lausitzer Wandels die Kreativwirtschaft und Impulsgeber wie das Gründungszentrum Zukunft Lausitz und Station Cottbus (bald auch Station Lausitz) eine Zukunftsvision mit Leben füllen. Deutsche

...

Der Großenhainer Bahnhof

Die bunte Willkommenskultur der verrückten Pücklerstadt direkt am Hauptbahnhof! Nirgends ist Cottbus urbaner, vielfältiger, weltoffener und kreativer.

Eine Mischung unterschiedlichster Visionäre sorgt hier für eine Lebenskultur, die Impulsgeber für eine Zukunfts- und Innovationsregion Lausitz ist. Lebensfreude, Crossinnovation, nachhaltiges Denken und vernunftbegabte Anarchie sind die Zutaten für den Ausgangspunkt einer neuen Lausitz. Hier kann man jederzeit einsteigen.

Der große Wurf?

Ein Forschungsprojekt in Aachen entwickelt Seilbahnkabinen, die an Stationen vom Seil entkoppelt und auf ein fahrbares Gestell abgesetzt dann als Bus im ÖPNV betrieben werden. Flexibilität und kombinierte Verkehre erschließen neue Möglichkeiten. Eine Vision, die in der Lausitz durch Innovationen wie Wasserstoffantrieb und autonomes Fahren vollendet werden könnte. Das Forschungsprojekt präsentiert 2023 einen Prototyp, nach Mitte der 2020er-Jahre soll der reale Einsatz starten. Ein Zeitplan, der sich mit der

...